Hans Ehrenberg Preise

Neu wird ein „Hans Ehrenberg Nachwuchspreis für wissenschaftliche Beiträge zum jüdisch-christlichen Dialog“ ausgeschrieben. Dazu weiteres unten auf dieser Webseite.

HANS EHRENBERG PREIS

Der Hans-Ehrenberg-Preis wird i.d.R. im zweijährigen Turnus jeweils im Herbst vom Evangelischen Kirchenkreis Bochum in Verbindung mit dem Verlag Hartmut Spenner, Kamen und in Abstimmung mit der Hans-Ehrenberg-Gesellschaft verliehen. Der Preis ist mit 5.000 Euro dotiert und erinnert das Leben und Werk von Dr. Hans Ehrenberg, Philosoph, jüdisch-christlicher Theologe, Publizist und eine der führenden Persönlichkeiten der Bekennenden Kirche.

Das von Hans Ehrenberg verantwortete „Bochumer Bekenntnis“ bezeugte bereits im Juli 1933 den „Sohn des lebendigen Gottes, des Gottes Abrahams, Isaaks und Jakobs“. In den Jahren des Kirchenkampfes sei, so Günter Brakelmann, „kaum ein Theologe zu finden, der so unentwegt an dem Kirche-sein der Kirche als Gegenmodell zum neuheidnischen NS-Tempel gearbeitet hat wie Ehrenberg“. Zugleich ist Hans Ehrenberg einer der Begründer der Dialogphilosophie und der nach ihm benannte Preis dem protestantischen Prinzip verpflichtet, im Dialog mit Menschen anderer politischer, religiöser und wissenschaftlicher Überzeugung die Welt auf Gott hin zu verändern.

Mit dem Hans-Ehrenberg-Preis werden daher Persönlichkeiten ausgezeichnet, die genuin protestantische Profile in öffentlicher Auseinandersetzung vertreten und – in aktuellen gesellschaftspolitischen Diskursen, in der interdisziplinären Wissenschaft und im Bereich kirchlichen Handelns – vergegenwärtigen.

Preisträger

2017: Wim Wenders
2015: Heinrich Bedford-Strohm
2013: Manfred Sorg und Eduard Wörmann
2011: Antje Vollmer
2009: Edna Brocke
2006: Aktion Sühnezeichen Friedensdienste
2004: Robert Leicht
2002: Manfred Kock und Karl Kardinal Lehmann
2000: Günter Brakelmann

Mehr Informationen zu den Preisträgern finden Sie auf der Webseite der Christuskirche Bochum, in der die Preisverleihung jeweils stattfindet.

HANS EHRENBERG NACHWUCHSPREIS

Der Hans Ehrenberg Nachwuchspreis für wissenschaftliche Beiträge zum jüdisch-christlichen Dialog wird zweijährlich zusammen mit dem Hans Ehrenberg Preis vergeben, erstmalig 2019.

Das Preisgeld beträgt 1.500 Euro. Die Ausschreibung richtet sich insbesondere an den wissenschaftlichen Nachwuchs. Wir danken dem Verlag Hartmut Spenner für sein Engagement.

Stichtag ist jeweils der 31.3. des Vergabejahres.

Eine Bewerbung hat bis zum jeweiligen Stichtag elektronisch (via Einsendung einer einzigen pdf-Datei) an den Geschäftsführer der Jury zu erfolgen, Dr. Andreas Losch (andreaslosch@web.de); sie umfasst:

  1. Ein Abstract von max. 200 Wörtern
  2. Die eingereichte Forschungsarbeit; bei Monographien zudem eine vierseitige Zusammenfassung
  3. Ein max. dreiseitiges Gutachten und bei Qualifikationsschriften die jeweilige Benotung
  4. Ein Curriculum Vitae der Autorinnen und Autoren der vorgeschlagenen Forschungsarbeit, inkl. Schriftenverzeichnis

Zu Jury gehören Prof. Dr. Traugott Jähnichen (Vorsitzender) und Dr. Andreas Losch (Geschäftsführer) seitens der Hans Ehrenberg Gesellschaft, ausserdem Prof. Dr. Magdalene Frettlöh, Prof. Dr. Paul Mendes-Flohr und Prof. Dr. Wolfdietrich Schmied-Kowarzik.

Wichtige Hinweise:

  • Es können publizierte oder nicht publizierte, aber zur Publikation angenommene Arbeiten, eingereicht werden. Bereits publizierte Arbeiten dürfen maximal zwei Jahre vor dem Eingabetermin der Preisausschreibung publiziert worden sein.
  • Die Arbeit muss in Deutsch oder Englisch abgefasst sein.
  • Hat ein Mitglied der Jury an einer eingereichten Arbeit mitgewirkt (z.B. als Koautor/in oder als Betreuungsperson), ist explizit darauf hinzuweisen; das betreffende Jurymitglied tritt bei der Evaluation dieser Arbeit in den Ausstand.
  • Abstracts, Zusammenfassungen und eine Liste aller eingereichten Arbeiten können von der Jury einer breiteren Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden.
  • Der Entscheid der Jury ist endgültig und unanfechtbar.

Es besteht kein Rechtsanspruch auf die Ausrichtung des Preises.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s